AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung von relevANTS

Einleitung

Mit der Anmeldung als Nutzer des Informationsdienstes relevANTS akzeptieren Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden "AGB" genannt).

Die IDG Business Media GmbH (im Folgenden "IDG" genannt) betreibt unter der URL www.relevants.de einen personalisierten Informationsdienst (im Folgenden auch "relevANTS"). Diese AGB regeln die Nutzungsbedingungen zwischen dem Nutzer von relevANTS und IDG.

Der Nutzer schließt den Vertrag über die Nutzung der Dienste von relevANTS mit der IDG Business Media GmbH, Lyonel-Feininger-Straße 26, 80803 München. Weitere Kontaktdaten, die Handelsregisterdaten sowie die Namen der vertretungsberechtigten Personen von IDG können dem Impressum entnommen werden.

Der Nutzer kann diese AGB jederzeit, auch nach Anerkennung der Nutzungsbedingungen, unter dem von jeder der relevANTS -Websites erreichbaren Link "AGB" aufrufen, ausdrucken sowie herunterladen und speichern.

1. Gegenstand

1.1 relevANTS bietet registrierten Nutzern einen personalisierbaren Informationsdienst für IT-Nachrichten. relevANTS sammelt Webinhalte aus internationalen, webbasierten Informationsangeboten und aggregiert diese zu einem auf die Interessen des Users ausgerichteten Informationsangebot. Hierzu erstellt relevANTS ein Interessensprofil des Nutzers und vergleicht dieses im Rahmen einer Analyse mit der Relevanz der zur Verfügung stehenden Webinhalte. Das nutzerpezifische Informationsangebot kann wahlweise als Newsletter, RSS-Feed oder Windows-Widget bezogen werden.

Die auf diese Weise aggregierten Inhalte stammen aus vielfältigen Quellen unterschiedlicher Content-Geber. Diese besitzen das ausschließliche Urheberrecht an den verwendeten Inhalten. IDG aggregiert die Inhalte einzig und alleine auf Basis seines journalistischen Zitatrechtes.

1.2 Jegliche Nutzung der auf den relevANTS - Websites angebotenen Informationen und Dienste, die über die von IDG bereitgestellten Nutzungsmöglichkeiten hinausgeht, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung durch den jeweiligen Content- Geber. Dieser wird bei jeder Meldung jeweils als "Quelle" ausgezeichnet und genannt.

1.3 Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit des relevANTS-Dienstes technisch nicht zu realisieren ist. IDG ist jedoch bestrebt, relevANTS hochverfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von IDG stehen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle, höhere Gewalt etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste auf der relevANTS-Website führen. IDG übernimmt keine Gewähr dafür, dass die relevANTS-Website ununterbrochen und störungsfrei zur Verfügung steht.

2. Registrierung und Nutzung

2.1 Der Nutzer hat sich vor Inanspruchnahme des Dienstes von relevANTS unter Angabe seiner Daten zu registrieren. Zur einfachen Registrierung sind lediglich E-Mail-Adresse, Name, Vorname und ein vom Nutzer zu bestimmendes Passwort notwendig. Zur Nutzung aller auf der relevANTS-Website hinterlegten Informationen und Dienste, kann es nötig sein, dass der User zusätzliche Informationen über seine Person preisgibt.

2.2 Der Nutzer sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Der Nutzer ist verpflichtet, IDG Änderungen seiner Nutzerdaten anzuzeigen. Hierfür steht dem Nutzer ein persönlicher Bereich auf der relevANTS-Website zur Verfügung. Der Nutzer darf keine Pseudonyme oder Künstlernamen verwenden.

2.3 Bei der Anmeldung wählt der Nutzer ein Passwort. Er ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten. IDG wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben und den Nutzer zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen.

2.4 IDG behält sich das Recht vor, redundante Nutzerprofile nach Inkenntnissetzung des Nutzers zu löschen.

3. Pflichten des Nutzers

3.1 Bei der Nutzung der durch relevANTS aggregierten Inhalte und des relevANTS-Dienstes an sich sind sämtliche anwendbaren Rechtsvorschriften sowie Rechte Dritter zu beachten. Es ist dem Nutzer insbesondere untersagt, Mechanismen, Software oder Scripts in Verbindung mit der Nutzung von relevANTS zu verwenden; der Nutzer darf jedoch die Schnittstellen oder Software nutzen, die ihm im Rahmen der auf der relevANTS-Website angebotenen Dienste von IDG zur Verfügung gestellt werden. Die relevANTS-Website und die auf diesen Seiten angebotenen Dienste und Inhalte zu blockieren, zu überschreiben, zu modifizieren oder zu vervielfältigen, soweit dies nicht für die vertragsgemäße Nutzung von relevANTS erforderlich ist. Das Kopieren im "Robot/Crawler"-Verfahren ist explizit verboten. die auf der relevANTS -Websites von IDG oder einem anderen Content-Geber angebotenen Inhalte ohne die vorherige Zustimmung des jeweiligen Rechteeinhabers zu verbreiten oder öffentlich zugänglich zu machen.

4. Beendigung der Registrierung

4.1 Der Nutzer kann seine Registrierung bei relevANTS jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Die Kündigung kann mit dem auf der relevANTS-Website von jeder Seite aus erreichbaren Kontaktformular vorgenommen werden.

4.2 IDG behält sich das Recht vor, die Registrierung des Users aus wichtigem Grunde jederzeit zu kündigen. Wichtige Gründe sind insbesondere die folgenden Ereignisse: Nichteinhaltung gesetzlicher Vorschriften durch den Nutzer, Verstoß des Nutzers gegen seine vertraglichen Pflichten, insbesondere aus Ziffer 2 und 3 dieser AGB.

5. Haftung von IDG

Schadensersatzansprüche – gleich aus welchem Rechtsgrund – gegen IDG (einschließlich deren Organe, Mitarbeiter und sonstigen Erfüllungsgehilfen) bestehen nur, sofern der Schaden auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist. Für die schuldhafte Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit einer natürlichen Person haftet IDG auch bei nur einfacher Fahrlässigkeit. Bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) wird auch bei nur einfacher Fahrlässigkeit gehaftet, allerdings der Höhe beschränkt nach auf den typischen vorhersehbaren Schaden. Eventuelle Produktionshaftungsansprüche bleiben von den vorstehenden Einschränkungen unberührt. Für fremde Inhalte ist die Haftung zusätzlich nach Maßgabe des Telemediengesetzes beschränkt.

6. Freistellung

6.1 Der Nutzer stellt IDG von sämtlichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, frei, die Content-Geber gegen IDG wegen einer Verletzung ihrer Rechte an den durch relevANTS aggregierten Inhalten durch den Nutzer geltend machen. Der Nutzer übernimmt alle IDG aufgrund einer Verletzung von Rechten Dritter entstehenden angemessenen Kosten, einschließlich der für die Rechtsverteidigung entstehenden angemessenen Kosten. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche von IDG bleiben unberührt.

Die vorstehenden Pflichten des Nutzers gelten nicht, soweit der Nutzer die betreffende Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat.

7. Datenschutz

Alle auf dieser Website erhobenen personenbezogenen Daten werden gemäß den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes, behandelt. Informationen dazu, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, erhalten Sie über unsere Datenschutzbestimmungen, welche über einen Link im Fuße dieser Website erreichbar sind.

8. Änderung der AGB

IDG behält sich das Recht vor, diese AGB für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen.

9. Anwendbares Recht

Die vertraglichen Beziehungen zwischen den Parteien in Bezug auf die Nutzung des Dienstes unterliegen ausschließlich deutschem Recht mit Ausnahme der UN-Kaufrechtskonvention. Gegenüber Nutzern mit gewöhnlichem Aufenthalt in Österreich oder der Schweiz bleiben die zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Aufenthaltsstaates zum Schutze von Verbrauchern unberührt.

10. Gerichtsstand

Für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung von relevANTS sind die Gerichte in München ausschließlich zuständig, sofern der Nutzer:

10.1 bei Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hat und (i) Kaufmann ist oder (ii) seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nach Vertragsschluss ins Ausland verlegen oder (iii) sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist oder

10.2 bei Vertragsschluss keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hat.

IDG behält sich in jedem Falle vor, den Nutzer auch an seinem Wohnsitz zu verklagen.